Archive for the 'Flyer' Category

30. November – CD RELEASE NIGHT

KEINE NACHT FÜR NIEMAND heißt meine neue CD und die wird live präsentiert:

 

Wann: Freitag 30. November 2012 | 20 Uhr

Wo: Filmcafe, Himmelpfortgasse 24, 1010 Wien

Eintritt frei, Spenden gerne gesehen.

 

Ab dem 30. November wird die CD auch im Handel erhältlich sein,

aber natürlich auch live vor Ort verkauft! Es ist genug für alle da.

Nach dem Konzert wird es eine Kleinigkeit zu Essen geben.

Hier werden bis zum 30.November noch Prosecco und CDs verlost, die man sich am Konzertabend abholen kommen kann 🙂
http://www.facebook.com/events/160898790722193/
Der Link führt auf die Facebook Veranstaltung.
Also draufklicken, beantwortet die FRAGEN und macht mit!

Ich freu mich schon sehr auf EUCH!

25.9.2010 live in der RED BOX

Endlich gibt es Nils wieder live zu sehen und hören.

Beim Noiseflash Special in der Red Box in Mödling.

Um 4 Euro kann man wieder 4 tolle Bands sehen.
einlass:

19h30
line up:

blake:   20 – 20h50

nils:   21 – 21h50

never ending circle:   22 – 22h50

time for pride:   23 – 23h50

ein karte kostet €4! im Vorverkauf (bei mir oder im jugendzentrum hauscafé)

Abendkassa: €6
Red Box: Eisentorgasse 5, 2340 Mödling

Live als Goldfisch

Am 29.5.2010 werde ich bei der Veranstaltungsreihe Goldfisch auftreten.

Nach mir wird Pieter Gabriel spielen.

1.Mai Auftritt in Graz

Am ersten Mai werd eich am Frühlingsfest „Springziege“ im SUb in Graz auftreten.

genauer gesagt wenn es so schön ist wie jetzt, auf der Terasse!

Gmiatlich im Freien sitzen und den Singer/Songwritertönen lauschen…

SUb

Kaiser Franz Josef Kai 66

8010-Graz

http://www.myspace.com/subversiv

Nils liest bei der Faderführung 03 in Linz

Am 11. Februar 2010 verlasse ich für kurze Zeit mein gewohntes Terretorium und werde aus meinen Liedertexten lesen.

Dazu wurde ich zur Faderführung in die Stadtwerksatt nach Linz eingeladen.

am Donnerstag 11.2.2010 um 20 Uhr

Eintritt frei

Flyer FADERFÜHRUNG 03

Die Gäste:

STEPHAN ROISS (FANG DEN BERG / LINZ)

Der als Sänger und Autor aktive Stephan Roiss erweitert das Spektrum der Lesereihe um eine weiteres interessantes Genre. Ein Journalist der Internetplattform „Aufabwegen“ beschreibt das Debutalbum seiner Gruppe folgendermaßen: „So klingt das also, wenn Österreicher John Steinbeck lesen und wütend sind. (…) Fang den Berg setzen zwar possierliche Tierchen aufs Cover, dreschen aber ganz schön los. Anarcho-Improv-Free-Punk, irgendwo zwischen BulBul, The Ex und Vegan Power.“ Und genauso anspruchsvoll und abwechslungsreich gestalten sich auch die Texte von Herrn Roiss – man darf also gespannt sein.


FLORIAN SCHOBER  (NILS / WIEN)

Florian Schober, der junge Wiener Nils mit der gut ausgebildeten Stimme, ist wenn man Schubladen braucht wohl am ehesten der Kategorie Singer/Songwriter zuzuordnen. Das heißt, dieser begnadete Einzelkämpfer der Romantik kommt bei seinen Konzerten mit nur zwei Elementen aus. Mit seiner Gitarre und mit seiner Stimme. Was daraus entsteht, wenn man auch noch das Instrument weglässt und diese bittersüssen Liebesbriefe an das Leben als Lyrik vorträgt, wird sicher ein weiteres, völlig neues Kapitel bei der Faderführung aufschlagen.

FELIX SCHAGER (DEF ILL / LINZ)

Der wohl mit Abstand jüngste Veteran (seit ca. 10 Jahren!!) der Linzer HipHop-Szene und als umtriebiger Künstler auch im Dancehall und der bildenden Kunst aktiv, ist mit seinen Anfang Zwanzig schon einer der routiniertesten Entertainer seiner Zunft. Def Ill wird an diesem Abend unter anderem in die Rolle des „Iceberg Ill“ schlüpfen und in einer Hommage an den amerikanischen Zuhälter-Autor Iceberg Slim die seelischen Abgründe der Mundartlyrik in einer noch nie dagewesen Art und Weise ausloten.

MISS ANDAKA (BACKLAB /LINZ)

Last but not least, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, jene DJane anzukündigen, die uns an diesem Abend mit der musikalischen Komponente der Faderführungs-Reihe versorgen wird. Miss Andaka ist nicht nur eine der GründungsmitgliederInnen des allseits bekannten Backlab-Kollektivs und Mode-u. Maskendesignerin, sondern gibt auch in Workshops im Bereich Djing ihr Wissen weiter. Ihr Stil ist eher in der souligen Beatmusik-Ecke beheimatet und wird diesmal chilligen Sound zur Abrundung der Lesungen garantieren.“

Quelle: www.myspace.com/faderfuehrung

CD-RLEASE NIGHT 22. MAI 2009

CD-Relaese Night 2009

CD-Relaese Night 2009

Die neue CD  „viel zu früh und immer wieder“

wird am 22. Mai in der

Redbox Mödling präsentiert.

Eintritt 4 Euro

Einlass:19.00 Uhr | Beginn 19.30 Uhr

Live Bands: Nils, The Digestives,  Rockaholics

.

Fr. 29.02.2008 – Südstadtkirche, Südstad

5 Mal Pop au dem Hause AUDITE

5 Mal Pop aus dem Hause AUDITE

Mein musikalisches Jahr beginnt erst am allerletzten Februartag, den es allerdings nur alle 4 Jahre gibt. Auf meinen Wunsch hin, hat der Verein AUDITE ein reines Pop-Konzert auf die Beine gestellt. Es ist eine tolle Mischung gewesen aus echten Rocksongs im akustichen Gewand von CODEX, Musical-Nummern von Günther Mohaupt, der ersten verstärkten Performance von 8fach, wunderschönen ruhigen Liedern von Janette Ajjou und natürlich Nils.

Das schöne an AUDITE-Konzerten ist wie immer das sympathische Publikum, mit dem man sich nach dem Konzert noch auf ein Bier, oder für Mädchenmusikmacher, ein Glas Wasser oder ein Teetscherl zusammensetzen kann um über Gott und die Welt zu reden.

Sa. 17.11.2007 –- Redbox, Mödling

Nils beim UPF in Mödling

Nils beim UPF in Mödling

Genau 1 Jahr nach meinem ersten Undisputed Peace Festival in der Red Box im vergangenen Jahr, durfte ich diesmal wieder dabei sein. Das Festival hatte schon am Freitag begonnen und feierte vor allem das zehnjährige Bestehen der Loop Doctors und das erscheinen ihrer neuen Single. Das besondere an diesem Festival war, dass auch Bands aus Deutschland und Polen mit dabei waren. Ich spielte rund 45 Minuten ein ähnliches Set wie im Rhiz und es klang auch ganz gut, denk ich. Leider waren nicht allzu viele Zuschauer da. Aber dafür hab ich mich über diejenigen, die gekommen waren, um so mehr gefreut. Es war eine gelungene Nacht, die nach Abschluss der regulären Konzerte noch mit einer bis in die frühen Morgenstunden andauernde Jam Session gefeiert wurde.

Das war wohl das letzte Konzert für 2007. Ich freue mich schon riesig auf das nächste Jahr. Mal sehen was es so mit sich bringt.

So. 30.09.2007 — Rhiz, Wien

Einmal ins rhiz bitte

Einmal ins rhiz bitte

Seit ich das Rhiz zum ersten mal gesehen habe, wollte ich unbedingt darin auftreten. Eine kleine Bühne, von einem Bogen überspannt, wie geschaffen um einen einzelnen Musiker darauf zu platzieren. Und so war es dann auch. Ich durfte im Rhiz spielen, und es war eine wunderbare Stimmung. Es saßen sogar ein paar Gäste direkt vor mir auf dem Boden und haben zugehört. Ich war mir nie ganz sicher ob es allen gefällt, aber dann wären sie wahrscheinlich früher gegangen wenn dem nicht so gewesen wäre.

In der Mitte des Sets habe hab ich mich an einem Medley von The View versucht, deren Album mich durch den Sommer gebracht hat, und es funktionierte recht gut. Außerdem gabs ein paar neue Songs zu hören und ich beschloß das reguläre Set mit dem ebenfalls neuen Lied “Tonight I will die“, dass, wie ich finde, eine tolle Schlussnummer ist.

Danach hat hämmerle, der vor mir schon ein kurzes akustisches Set mit an Johnny Cash erinnernden Folksongs gespielt hat, die Plattenteller gedreht und mit Liedern von Blumfeld, Element of Crime und Lambchop erfreut. Gute Nacht. Es war ein schöner Abend.

Mo. 02.04.2007 – Luftbad, Wien

Nils präsentiert "MädchenmusiK"

Nils präsentiert "MädchenmusiK"

Wow. Was für ein schöner Abend. Dieses Myspace-Ding hat schon was. Denn genau über diese Seite die zur grossen Musikerselbstdarstellung fleißig genutzt wird, ja auch von mir, hat sich schon eine Kooperationen ergeben. Der ebenfalls als Singer/Songwriter tätige Jackentasche, hat mich über myspace angesprochen und gefragt ob wir nicht einmal ein Konzert gemeinsam spielen wollen. Gesagt getan und so kam es dass wir am zweiten April 2007 im Luftbad aufspielten.

Das Luftbad, ist ein total nettes kleines Lokal in der Luftbadgasse in Wien. In der heimeligen Atmosphäre, die diese Location ausstrahlt, durfte ich meine erste und glücklicherweise termingerecht fertig gewordene CD „mädchenmusik“ präsentieren. Es war schön so vielen bekannten Gesichtern zuzusehen, wie sie den Songs lauschten. Wenn man da auf einer Bühne sitzt und spielt und sich nie ganz sicher sein kann, wie gut oder schlecht man eigentlich gerade ist, tut es verdammt gut ein Lächeln zu sehen, das ab und an aufblitzt.

Darum habe ich auch ein bisschen länger als geplant gespielt und coverte noch den meinem Album titelspendenen Song „Mädchenmusik“ von Funny van Dannen und das wohl großartigste Lied des 1983 verstorbenen Klaus Nomi “Wasting my time“ in einer ruhigen nilsesquen akustischen Version, die mich, auf der Bühne sitzend, irgendwie sehr berührte. Der Tontechniker hat nämlich im genau richtigen Moment einen Hall auf die Stimme gezaubert, der mich beinahe schweben ließ. Ich glaube vor so vielen Leuten habe ich bisher noch nie gespielt. Danke für diesen wunderschönen Abend. Danke an Jackentasche für die Organisation und die Mitgestaltung und danke bei allen die gekommen sind um uns zu hören und zu sehen.



Nächster Auftritt:

17.1.2016
Nils im
hacienda ephemer
Jägerstraße 28/1 , 1200 Wien
August 2020
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31