Viel zu früh und immer wieder…

…wache ich in letzter Zeit auf. „It troubles me“, würde John Cage sagen.

Kann man das Langschlafen verlernen? Trotz wundervollem und ermüdenden Konzertes ( ich habe alles gegeben wie der Schweiß beweist *gg*) und postmitternächtlicher gemütlicher Aftershow“party“ bei Bier/Radler/Cola und – wieso nicht – Wasser, wache ich immer wieder viel zu früh auf.

Das Konzert war großartig. Die Stimmung in der Redbox war phänomenal. Erkennen konnte ich immer nur dann etwas, wenn ich aus dem Lichtkegel trat, um mir einen Schluck Wasser zu gönnen.

Aber die Soundkulisse die ihr mir geboten habt war einfach cool.

Vielen Dank an ROCKAHOLICS, die einen fulminanten ersten Gig gespielt haben. (Super Musiker die Jungs) und natürlich auch dank an The Digestives mit ihrem Überhit „Dancing in Danzig“. Es war mir eine Freude.

Es war echt toll. So viel Applaus und Menschen die Mitgesungen haben. Gänsehaut!

Schön dass so viele gekommen sind und mir gelauscht haben und mich durch mein Best-of getragen haben.  Es war ein langes Konzert aber es hat sich extrem gut angefühlt!! Vielen dank an alle die gestern da waren und mit mir gefeiert haben. Die Stimmung war unbeschreiblich. Da konnten auch rauschende Monitore nicht dran rütteln. Rüttelnde udn schüttelnde Handyvideos gibts da doch glatt gratis dazu.

Die CD steht nun in den Läden. Wenn nicht, nachfragen und bestellen. Natürlich ist sie auch nach wie vor bei mir zu haben! Und in zwei, drei Wochen auch über amazon.at…. That’s Entertainment…

Habt Spass und Freude und nette Stunden damit..Ich freue mich über Reaktionen und Feedback jeglicher Art..

Nils hatte Spass, hat geschwitzt und war vor allem glücklich. Ich hoffe euch gings ähnlich.

Danke und bis zum 24.Juli im WUK!

Felix Dietlinger

Punkrock oder Punkhose?

Ahja.

Noch etwas hat das Konzert gezeigt. 20km sind eine große Hürde. Aftershowfortgehen in Wien pisses die Mödlinger Fans off und aftershowglowing in Mödling keeps the distance zu den Wiener Fans. Um diese Mauern niederzureißen bedarf es wohl einen David Hasselhoff.

Oder andere Lösungen? Hm: Scotty, beam mich rüber!

Advertisements

1 Response to “Viel zu früh und immer wieder…”


  1. 1 herr v. Mai 23, 2009 um 11:06 pm

    War ein toller Abend!
    auch festgestellt: Mödling ist eine Reise wert!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s





Nächster Auftritt:

17.1.2016
Nils im
hacienda ephemer
Jägerstraße 28/1 , 1200 Wien
Mai 2009
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Advertisements